Über uns

Wir, das Schadendorfer Hoftheater, hatten gerade unser 15jähriges Jubiläum erfolgreich über die Bühne gebracht, um dann in eine zweijährige Zwangspause geschickt zu werden. Wer nun glaubt, dass wir untätig herum gesessen sind, der täuscht sich aber! 

Unsere langjährige „Theatermami“ Sabine Konrad – hat zwar die Funktion der Obfrau weitergegeben,  sie lässt es sich aber nicht nehmen, den Schauspielern zu sagen was Sache ist und übernimmt weiterhin die Regie, nun mit Unterstützung von Martin Aichholzer.

Unseren Spielort – mussten wir leider aufgeben – was aber nicht heißt, dass wir nicht eine tolle neue Aufführungsstätte gefunden hätten!

Unsere Aufführungen – finden nach Pfingsten statt.

Unsere Schauspieler – sind immer noch (oder schon wieder) voller Elan!

Wir sind also wieder da:

              😀       mit neuer Obfrau: Manuela Walter

              😀       mit neuem Spielort: im heurigen Jahr spielen wir im

                                           Gasthof „Zum Stiegenwirt – Fam. Baumann“ 

                                           in 8143 Dobl, Unterberg 59

              😀      mit diesen Spielterminen:

                                           Freitag,       10. Juni – 19 Uhr

                                           Samstag,    11. Juni – 19 Uhr

                                           Sonntag,     12. Juni – 15 Uhr

                                           Freitag,       17. Juni – 19 Uhr

                                           Samstag,    18. Juni – 19 Uhr

                                           Sonntag,     19. Juni – 15 Uhr

              😀       mit voll motivierten Schauspielern – alles beim „Alten“ (oder doch nicht!?)

Fix ist: 

Voller Spannung auf alles Neue,

              freuen wir uns auf viel Spaß …

                         für Sie, unser Publikum 

                                           und alle von unserer Truppe die nicht auf der Bühne stehen, 

                                                                    … beim Zusehen!

                         und für unsere Schauspieler 

                                           … beim Spielen unseres heurigen Stücks,

das da heißt:

Ab durch die Mitte“

                                                                    von Markus Winzer